The richest man in babylon

Die wichtigste Regel ist es, etwas vom Lohn/Gehalt weise zu Investieren und das kontinuierlich. Diese Regel impliziert, dass ich nie mehr ausgebe, als ich bekommen habe. Wenn ich richtig investiert habe, dann steigt mein Vermögen von allein.

Es macht immer sinn mich daran zu erinner, dass ich nichts weiß, denn nur so lerne ich wirklich konstant was Neues dazu und bewahre mich selbst vor vielen Fehlern.

Wohlhabend zu werden, ist ein sehr langer weg, der mit sehr vielen Fehlern einhergeht, einfach aus dem Grund, weil sich die Welt immer im Wandel befindet. Von jedem Fehlschlag kann ich genauso viel lernen wie von einem Erfolg, das Wertvolle sind die Erfahrungen, die ich machen.

Es gibt einen Unterschied zwischen Geld verdienen und Reichtum erlangen. Geld verdienen ist die Tätigkeit, wo ich für das Geld arbeite und beim Reichtum erlangen arbeitet das Geld für mich. Mit der „Geld-Verdienen“ Methode erreiche ich meistens nur kurzfristige Ziele mit der Investmentmethode ist es deutlich einfacher, langfristige Ziele zu erreichen.

Wer sich sehr gut informiert, erkennt viel schneller gute Chancen, die dann fälschlicher weise sehr schnell als „Glück“ abgestempelt werden könnten.

Ich werde Kredite nicht nutzen, weil es aus finanzieller sicht mich sofort in eine Abwärtsspirale treibt, weil ich dann Zinsen zahlen muss, die ich sonst hätte Investieren können.