Hör! Mir! Zu! Warum wir gute Kommunikation lieben

Die Welt braucht mehr Leute, die ihre genialen Ideen umsetzen können. Dazu ist die Kommunikation da.

Die Leute, die perfekt kommunizieren können, also denen die wir gerne zuhöre, von denen wir ihre Produkte Kaufen …, die haben kein Geheimnis die haben eine Gewohnheit.

Sie stellen den Menschen in den Mittelpunkt seiner Kommunikation. Sie verlassen dazu ihre Komfortzone (meine Argumente, Fakten, Knowhow, Standard Sprüche) und setzen die Interessen des Publikums über das, was sie eigentlich erzählen wollen.

It’s not about you.

Tom Peters

Wenn Sie eine Präsentation vor 3 verschiedenen Gruppen halten dann ist er immer auf ihre Interessen angepasst, das kostet viel Zeit hat aber einen riesigen Effekt.

Wer redet lernt nix.

Diese Personen finden heraus was, der gegenüber braucht und geben es ihnen, meistens sind das Gefühle.

Den stärksten Anlass zum Handeln bekommt der Mensch immer durch Gefühle.

Carl von Clausewitz

Beispiel

Ich möchte eine Gehaltserhöhung. Bereite mich darauf vor, was habe ich geleistet, welche Wortschöpfung habe ich produziert, warum bin ich so wichtig, was ist mein Marktwert, das sind die Fakten. Diese Fakten müssen jetzt am Chef angepasst werden (Kurz knackig, sehr ausführlich, über mehreren Terminen, …) und mit einer Emotion verknüpft werden.

… makes you fell and think at the same time.

Bob Dylan über Barak Obamas Rede-Stil

Solange ich etwas vom gegenüber möchte, dann muss ich es gut verkaufen.

Für ca. 7 % fällt das Wort ins Gewicht, diese sind sehr abhängig von dem emotionalen Aufbau, also von den anderen 93 %.

Gleichung

Wirkung = Inhalt x Human Faktor

Human Factor

Wie oben beschrieben, hier kleine Zusammenfassung. Kompromisslose Ausrichtung der Relevanz auf das Publikum und die emotionalen Bedürfnisse herausfinden und die dann bedienen.

Weil es multipliziert wird, hat eine kleine Erhöhung des Faktors eine enorme Bedeutung, das bei kleinen Dingen/Themen/Gelegenheiten/Präsentationen ausprobieren.

Was werde ich ändern?

Ich werde meinen gegenüber ganz beachten und mich ihm Anpassen und ich werde das Gespräch voll nach seinen Wünschen ausrichten.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.