Gedanken prägen deine Zukunft

Gedanken bestimmen bei Tauchern das ihr Herz langsamer schlägt. Warum sollte das nicht auch mit dem Gehirn funktionieren?

Stoppe dich dabei:

  • zu Fragen warum ist das Passiert?
  • etwas zu analysieren.
  • selbst zu sagen das kann ich nicht, es ist zu Schwer.

Diese Sachen stehen zwischen dir und deiner besseren Zukunft.

Die Frage ist, wie ungemütlich muss es sein damit du dich änderst.#

Was ich gelernt habe ist, das die Schwierigsten Tag diejenigen sind die mich am meisten belohnen.

Hoch komplexe zusammenhänge zu verstehen, kann nur gut für dein Gehirn sein. Dadurch beanspruchst du bewusst dein Gehirn und somit bleibt weniger übrig für das Unterbewusste.

Was werde ich ändern?

Ich werbe bewusster meine Gedanken steuern, denn sie beeinflussen mich in enormer weise nachhaltig.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.