Das Abitur ist viel zu einfach

Es machen heute mehr Menschen Abitur als vor 30 Jahren.

Der Notendurchschnitt wird völlig falsch interpretiert, denn was sagen die Noten aus? Letztlich sagen Sie nur aus wie angepasst man an einem Bewertungssystem ist, habe ich verstanden, wie meine Lehrer die Arbeiten haben wollen, dann schreibe ich es halt so.

Noten sind das eine, aber erfolgreich durchs Leben kommen ist das andere.

Nach Erfahrung sind die 3er Kandidaten die am besten durchs Leben kommen. Hier die Theorie, wer alles nur so ein bisschen gut kann, der ist ständig auf Kooperation und Teamwork angewiesen, um sich das Wissen zu besorgen, das er nicht hat.

Dadurch kann er besser mit Misserfolge umgehen, er kann Defizite besser ausgleichen und weis wie er sich das Wissen besorgen kann.

Die 1er Kandidaten haben das möglicherweise nicht gelernt, weil sie das bisher alles selber wussten.

Wenn man was weis dann ist das Praktisch, aber wenn das Wissen immer verfügbar ist, dann ist die Kompetenz sich das Wissen selbst zu besorgen vielleicht noch wichtiger.

Die Abiturnote sagt überhaupt nichts darüber aus, wie Erfolgreich mein Leben sein wird.

Was werde ich ändern?

Ich weiß das Schulnoten mit meinem Wissensstand und Leistungen für die reale Welt nicht aussage Kräftig sind.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.